Klimmzugstange zur Befestigung an der TürDie Auswahl an verschiedenen Modellen unter den Klimmzugstangen für die Türmontage ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. Die sportliche Betätigung sowohl im Fitnessstudio, als auch zu Hause in den eigenen vier Wänden, kommt immer mehr in Mode. Dies macht sich auch die Sportgeräteindustrie zu Nutzen und entwickelt immer wieder neue Trainingsgeräte, wie zum Beispiel die Türreckstange. Die Türrahmen Klimmzugstange ist hierbei ein sehr beliebtes Sportgerät, da sie nur wenig Platz benötigt und durch verschiedene Möglichkeiten der Befestigung sehr flexibel einzusetzen ist. Sie erzielt jedoch trotzdem einen deutlich sichtbaren Effekt auf den gesamten Oberkörper und gehört daher in jedes kleine Heimstudio. Dank verschiedener Hersteller, gibt es zwischenzeitlich verschiedene Modelle in Material, Verarbeitung und verschiedene Befestigungsmöglichkeiten ohne schrauben. Die Preisspanne bewegt sich hier von ganz unten bis ganz oben, je nachdem für welchen Anbieter und welche Qualität man sich entscheidet.

Aufgrund der einfachen Montage und der flexiblen Einsatzmöglichkeiten, gehört die Klimmzugstange für die Tür, mit zu den beliebtesten Trainingsstangen für zu Hause. Hier bedarf es weder besonderer Vorrichtungen, noch müssen speziell Räume frei geräumt werden um Platz zu schaffen. Die Türstange wird einfach am Türrahmen befestigt.

 

Einige Türrecke im Überblick

Die Klimmzugstangen zum Einhängen in den Türrahmen
Die Trainingsstangen im mittleren und etwas höheren Preissegment, bieten mit ihren verschiedenen Griffmöglichkeiten eine sehr hohe Trainingsflexibilität. So können Arm-, Brust-, Rücken-, Schulter- und Bauchmuskeln gleichermaßen trainiert werden. Auch das Training am Boden ist mit den Trainingsstangen zum Einhängen optimal gestaltbar. Das liegt daran, dass sich der Turnstange ganz einfach von der Tür nehmen lässt und ideal auch zum Training am Boden eingesetzt werden kann. Bei diesen Türstangen werden vor allem die Modelle Matador von Magnoos und die Get Strong von Sportastisch gelobt.

 

Die Tür Klimmzugstange Matador


Dieses Modell lässt sich sehr einfach montieren. Es muss nicht zusammengebaut werden, sondern kann ganz simpel aufgeklappt und in den Türrahmen eingehängt werden. Dabei wird der Rahmen von speziellen Auflagen aus Gummi und Kunststoff geschützt. Die Tür bleibt somit unversehrt von Kratzern und Druckstellen. Besonders für größere Sportler ist dieses Modell empfehlenswert, denn die Trainingsstange befindet sich ungefähr 20 cm oberhalb des Türrahmens. Durch das innovative Design und die hochwertige Konstruktion, wird der maximale Halt aus der Stange herausgeholt. Dies verhindert ein Mitschwingen oder Wackeln während des Trainings.

Die Türreckstange kann mit bis zu 130 Kilogramm bedenkenlos belastet werden. Die angenehm weichen Griffe sorgen für ein blasenfreies Training und auch der extrabreite Stangendurchmesser von 3,5 cm ermöglicht einen perfekten und starken Griff. Ebenso kann das Training am Boden mit der Klimmzugstange Matador fortgeführt werden. Sie lässt sich ohne Aufwand aushängen und als Bodenturngerät nutzen. So können zum Beispiel auch Liegestütz und Dips effektiver trainiert werden. Im Lieferumfang befindet sich unter anderem noch ein eBook zum Thema Klimmzüge.

 

Die Klimmzugstange Get Strong

Dieses Türreck von Sportastisch ist, mittels einer verständlichen Anleitung, kinderleicht aufzubauen und zu montieren. Die hochwertige Stützstange, sowie eine durchgehende Mittelstange, sorgen für den optimalen Halt und für maximale Stabilität. Dadurch kann die Get Strong Türturnstange mit etwa 150 Kilogramm belastet werden. Die Trainingsstange passt in nahezu jeden Türrahmen und ermöglicht somit ein effektives und flexibles Training für den Oberkörper. Wie schon das oben beschriebene Modell, kann auch diese Trainingsstange vom Türrahmen abgenommen und als Trainingsgerät am Boden verwendet werden.

Die Stange selbst ist ausschließlich aus hochwertigen Materialien gefertigt. Selbstverständlich werden auch hier am Türrahmen keine Beschädigungen durch die Klimmzugstange verursacht. Neben der Anleitung und dem Montagewerkzeug, sind auch ein digitales Übungsposter, ein eBook, sowie ein 5 EURO – Gutschein, im Lieferumfang enthalten.

 

Klimmzugstangen zum Klemmen im Türrahmen

Die eben genannten Modelle zum Einhängen, befinden sich in einer Preisspanne von 50,00 – 60,00 EUR.
Wer sich lieber mit einer etwas preiswerteren Trainingsstange eindecken möchte, kann sich nach einfacheren Reckstangen die ohne Schrauben in den Türrahmen geklemmt werden, umschauen. Diese bestehen dann lediglich aus einer, mit Schaumstoff gepolsterten, Trainingsstange zum Einhängen oder Anschrauben. Es gibt jedoch auch Modelle, welche günstig sind und einfach nur in den Türrahmen eingeklemmt, bzw. eingespannt, werden. Als Beispiele werden an dieser Stelle das Trend-Welt Türreck und die Sportstech Klimmzugstange KS200 etwas näher vorgestellt.

 

Die Sportstech KS200

Die Klimmzugstange KS200 von Sportstech, ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und überzeugt durch ihr hexagonales Befestigungssystem. Dies bedeutet, dass die Stange mit sechs Druckpunkten an der Tür befestigt wird und sich die Gewichtsabgabe auf sechs Punkte verteilt. Dadurch entsteht ein sicherer Halt und somit ein sicheres und äußerst vielseitiges Training. Durch die beiden Sicherheitsspannhebel, welche sich links und rechts an der Stange befinden, wird ein Drehen der Stange während des Trainings verhindert. Auch dies trägt zur persönlichen Sicherheit während des Workouts bei. Wer sich dennoch zusätzlich absichern möchte, kann die Klimmzugstange mit den mitgelieferten Schrauben am Türrahmen befestigen.

Für ein komfortables Training sorgen des Weiteren die durchgängigen 3-Schicht Griffpolster. Diese sind strapazierfähig, reißfest und besonders praktisch dank der schweißabweisenden Oberfläche. Die Teleskopstange ist mit bis zu 300 Kilogramm belastbar und passt in Türrahmen mit einer Breite von 65-103 cm. Im Lieferumfang sind neben der Türstange und dem zusätzlichen Befestigungssystem, auch noch praktische Trainingshandschuhe (Zughilfen) enthalten. In einem Klimmzugstangen Türrahmen Test wurde dieses Modell, aus fünf verschiedenen Modellen, zum Testsieger gekürt.

 

Das Türreck von Trend-Welt

Dieses Türreck Klimmzugstange lässt sich flexibel in Türen mit einer Breite von 72-150 cm einklemmen. Durch die Teleskopstange ist ein stufenloses Verstellen möglich. Die Antirutsch Gummis an den Seiten, sorgen auch bei einer Belastung von 300 Kilogramm dafür, dass die Stange nicht rutscht und zuverlässig ihre Position beibehält. Durch das Drehen in der Mitte der Stange, spannt sich das Türreck an den Türrahmen.

Dabei bietet eine 12mm starke Gewindestange einen stabilen und sicheren Halt. Auch die zusätzlichen Schweißnähte an den Endstücken (5 Schweißnähte, statt wie bei den üblichen Stangen 3), bieten eine zusätzliche Sicherheit. Durch die Schaumstoffgriffe werden Blasen an den Händen vermieden und das Training ist ohne Handschuhe, auch bei schwitzigen Händen möglich. Die ausgeklügelte Reckstange für die Tür ist aus hochwertigem Stahl und Metallbolzen gefertigt.

 

Wie befestigt man die Klimmzugstange im Türrahmen ohne Schrauben?

1. Einhängen. Auch hier gibt es verschiedene Arten, wie das Türreck ohne bohren und schrauben befestigt werden kann. Eine sehr beliebte Befestigung, ist die Reckstange zum Einhängen in die Tür bzw. Türrahmen. Hierbei wird die Trainingsstange ganz simpel am Türrahmen eingehängt und kann sofort genutzt werden. Im Grunde wird hier die Stange auf der einen Seite der Tür, oben auf den Türrahmen aufgelegt. Die Klimmzugstange ist dabei so konzipiert, dass sie auf der anderen Seite der Tür zwei Anschlagpunkte hat, die gegen den Türrahmen drücken. Somit trägt sich das komplette Türreck selbst durch eine smarte Verteilung des Drucks. Das bedeutet, dass für die Befestigung der Klimmzugstange weder Dübel, noch Schrauben benötigt werden und keine Löcher in den Türrahmen gebohrt werden müssen. Beim Einhängen vermeiden praktische Auflagen aus Gummi und Kunststoff, zumindest bei einem Großteil der Modelle, dass Beschädigungen an der Tür entstehen können.

2. Klemmen. Weiterhin gibt es Teleskop Klimmzugtrainer für den Türrahmen. Diese Klimmzugstangen werden ohne bohren in den Türrahmen geklemmt. Auch hier entstehen, dank diverser Auflagen und Abdeckungen, keine Druckstellen oder Kratzer an der Türe oder am Türrahmen. Die Stange zum Klemmen verfügt über eine innen liegende, recht stabile Gewindestange. Durch entgegengesetzte Drehbewegungen an jeweils einem Ende der Stange, kann das Gewinde stufenlos verstellt werden. Im Grunde kann man sich das wie eine große Schraube vorstellen. Durch das Verstellen lässt sich die Länge der Stange genau auf den zur Verfügung stehenden Zwischenraum im Türrahmen einstellen. Durch die an den Enden montierten Halterplatten wird die gesamte Presskraft gleichmäßig auf den Türrahmen verteilt. Somit lassen sich die meisten Türstangen auf eine Länge bis zu 1,05 Meter ausfahren. Diese Türreck Klimmzugstange wird auch als Dual-Stange bezeichnet. Warum? Weil man sie auch ganz weit unten im Türrahmen befestigen kann, so etwa 10 cm über dem Boden. Damit lassen sich dann hervorragend Liegestütze, als Pendant zum Klimmzug trainieren. Die leicht erhöhte Position bringt dabei noch einmal extra Reize für die Brustmuskulatur.

Selbstverständlich gibt es trotzdem noch die simplen Reckstangen für den Türrahmen, welche mit Dübel und Schrauben in die Tür eingeschraubt werden müssen. Es ist ebenfalls möglich die oben aufgeführten Varianten des Klemmens und Einhängens, zusätzlich zur Sicherheit zu verschrauben. Es ist zwar keines Wegs notwendig, aber wer sich nicht sicher ist und keine Probleme mit den Dübeln im Türrahmen hat, kann die mitgelieferten Schrauben durchaus in Anspruch nehmen. In Häusern oder Wohnungen mit einem älteren Baujahr, kann es manchmal ratsam sein, die Stange zur Sicherheit mit Schrauben anzubringen. Wobei der Hauptaspekt, ohne Schrauben und Bohren auszukommen, dann wieder verloren geht. In dem Fall könnte eine Decken– oder Wandmontage eventuell die bessere Alternative sein. Die Stange zum Einhängen, hat gegenüber der Klemmstange für den Türrahmen den Vorteil, dass sie oft mehrere verschiedene Griffvarianten zur Verfügung stellt.

Allgemeine Infos zur Türreckstange für Klimmzüge

Sobald die richtige Klimmzugstange, mit der gewünschten Befestigungsart gefunden wurde, kann sie sachgemäß am ausgewählten Türrahmen montiert werden. Wenn dies geschehen ist, kann das Klimmzugtraining endlich beginnen. Die verschiedenen Übungen an der Trainingsstange, unterscheiden sich nur durch die Griffmöglichkeit voneinander. Nicht jeder Griff, insbesondere der Hammergriff, kann an jedem Modell ausgeübt werden. Ansonsten sind alle Übungen an den unterschiedlichen Stangen gleich auszuführen.

Die Klimmzugstangen für den Türrahmen lohnen sich vor allem für diejenigen, die zu Hause nur ein begrenztes Platzangebot haben. Die Türreckstangen können sowohl fest installiert werden, als auch eingehängt oder eingeklemmt werden. Je nachdem, ob die Stange dauerhaft bleiben soll oder ob sie nur für das Training angebracht wird. Vor allem die Klimmzugstangen zum Einhängen sind praktisch, da sie sich auch für das Training am Boden, in Form von Liegestütz oder Dips, hervorragend eignen. Viele Modelle lassen sich nach dem Training prima abnehmen, zusammenklappen und im Schrank verstauen. So nehmen sie wenig Stauraum ein und können für das Training zügig aufgebaut werden. Die Türrahmen Klimmzugstangen sind meistens zwischen 100 und 300 Kilogramm belastbar und bieten eine Vielzahl an Griffmöglichkeiten und somit verschiedene Trainingsmöglichkeiten. Einem flexiblen Oberkörpertraining, durch Klimmzüge am Türrahmen, steht nun nichts mehr im Weg.

Wer sich für den Kauf einer Turnstange für Klimmzüge am Türrahmen entschieden hat, sollte auf verschiedene Kriterien achten. Beispielsweise spielt die Belastbarkeit der Türreckstange eine große Rolle. Diese sollte je nach Körpergewicht ausgewählt werden.
Zusätzlich zum Körpergewicht kommt dann noch die Körpergröße. Viele Sportler die besonders hochgewachsen sind, bekommen beim Training am Türrahmen Probleme. Hier sollte man nach einer Türstange wie der „Matador“ schauen. Diese wird praktisch in den Türrahmen eingehängt und verfügt über eine Trainingsstange, welche sich nochmals 20cm über dem Türrahmen befindet. Somit wird ein Herumbaumeln der Beine, während der Übung vermieden.


Das Training wird mit dieser Methode auch für große Menschen angenehm gestaltet. Durch gut gepolsterte Schaumstoff- und Gummigriffe, entstehen während dem Training keine lästigen Blasen an den Händen. Dies gestaltet das Training deutlich angenehmer als die nackte Stange, welche die Hände unnötig aufreibt.
Zuletzt sollte man noch den Stangendurchmesser beachten. Dieser unterscheidet sich zwar nicht zu sehr bei den unterschiedlichen Stangen, jedoch ist es besser die verschiedenen Durchmesser zu testen. Nur wenn die Stange gut in der Hand liegt, ist auch das Training angenehm. Wer auf Nummer sichergehen will, kann auch im Vorfeld nach einschlägigen Tests für Türrecke und Tür-Klimmzugstangen im Internet suchen. In der Regel wird ein solcher Test verschiedene Aspekte der Stangen genauer beleuchten und schlussendlich ein Preis-Leistungssieger küren.