Das Trainingsband für den Sport zu Hause

Wenn man es so betrachten möchte, kann man durchaus sagen, dass Trainingsbänder kleine und kompakte Sportgeräte sind. Die Sport Gummibänder sind zum Großteil aus Latex und aus dem Naturprodukt Kautschuk hergestellt, aber auch elastisches Textilgewebe wird oft verarbeitet. Durch ihre Handlichkeit können sie sehr flexibel eingesetzt werden, sodass der Nutzer weder auf Ort noch Zeit angewiesen ist. Für diejenigen, die auch zu Hause oder draußen im Freien Sport betreiben möchten, eignet sich ein Sportband optimal. Es nimmt nahezu keinen Stauraum in der Wohnung ein und Du kannst es ohne größeren Aufwand mit zum Joggen oder Walken in den Wald nehmen.

Dort lassen sich während des Laufens wunderbar kleine Kraft- oder Dehnübungen einbauen. Selbst in den Urlaub oder zu Geschäftsreisen kann das Fitness Gummiband praktisch in den Koffer gesteckt und mitgeführt werden. Man kann sozusagen im gesamten Alltag immer wieder Gummiband Training integrieren. Verschiedene Übungen für das Elastikband findet man im Internet. Zahlreiche Videos oder Berichte kursieren im Netz und sind beim Sport sehr hilfreich. Fast überall wird auf die korrekte Ausführung und richtige Haltung beim Sport hingewiesen. Dieser Tipp sollte keines Falls missachtet werden, denn eine gesunde Ausführung für das Training mit dem Gummiband ist das A und O beim Sport.

Für was wird ein Sportband genutzt und welche Muskeln werden beansprucht?

Das Sport-Gummiband ist sowohl zum Aufwärmen vor dem eigentlichen Sport, als auch für diverse Fitnessübungen im Kraftsportbereich geeignet. Beim Training mit Bändern, können die unterschiedlichsten Muskelgruppen beansprucht und trainiert werden.

Sie eignen sich hervorragend für den Aufbau der Schulter- und Rückenmuskulatur, für die Brust- und Armmuskulatur, für das Ausführen von Ausfallschritten und Kniebeugen, aber auch für Bizeps Curls und Bauchtraining. Alle Muskelgruppen können im Sitzen, Stehen oder auch liegend ausgeführt werden. Die meisten Trainingsbänder enthalten im Lieferumfang bildlich dargestellte Anleitungen oder PDF´s für die einzelnen Übungen. Auch für das anschließende Cool-Down und Dehnen eignen sich die Sportbänder optimal. Wer zusätzlich zum Ausdauertraining noch Kraftübungen einbauen möchte, kann das Fitness Latexband auch zum Joggen mitnehmen. Auf Grund des federleichten Gewichts und des geringen Stauraums, ist dies absolut unproblematisch. Auch zum anschließenden Dehnen eignet sich das Elastic Band wunderbar.

Wie funktionieren Sport Gummibänder und was bringt es im Vergleich zum herkömmlichem Training?

Ein entscheidender Vorteil beim Krafttraining mit dem Gummi Sportband, ist der einfache Einstieg für Anfänger. Da das Training mit Bändern ohne zusätzliche Gewichte ausgeführt wird und nur mit dem Widerstand des Elastikbandes gearbeitet wird. Dies ist nicht nur ein perfekter Einstieg in den Fitnessbereich, sondern zudem auch noch gelenkschonender als mancher Besuch im Fitnessstudio.

Ein weiterer Vorteil im Vergleich zum herkömmlichen Fitnesstraining sind die Rahmenbedingungen. Es wird weder ein Fitnessraum mit diversen Geräten benötigt, noch müssen kleine Vermögen für das Krafttraining ausgegeben werden. Das Dehnband ist äußerst platzsparend, je nach Hersteller sehr kostengünstig und die Übungen können auch im Schlafzimmer oder Wohnzimmer ohne Probleme ausgeführt werden. Um das Training komfortabler zu gestalten, kann eine Isomatte oder eine spezielle Sportmatte als Untergrund verwendet werden. Für den Anfang wäre auch ein Spiegel sehr vorteilhaft, um die korrekte Ausführung der Übungen zu überwachen. Im Internet findet man viele Plattformen auf welchen ausführliche Anleitungen zu den jeweiligen Übungen mit dem Trainingsband beschrieben werden.

Wie oft sollte man mit Elastikbändern trainieren?

Das Training mit Bändern kann je nach Lust und Laune ausgeführt werden. Schon zehn Minuten täglich können sehr effektiv sein. Jede Übung sollte idealerweise mit 15-20 Wiederholungen auf etwa 3 Sätze ausgeführt werden. Je nach Übung und Trainingsstand sollte die Stärke des Sportbandes ausgewählt werden. Daher ist es von Vorteil, wenn beispielsweise drei verschieden starke Gummibänder für das Krafttraining vorhanden sind.

Natürlich könne auch Trainingseinheiten von einer Stunde oder mehr, absolviert werden. Da nahezu alle Muskelgruppen trainiert werden können, kann das Training mit Band flexibel ausgedehnt werden. Jeder sollte den für sich passenden und zu bewältigenden Trainingszeitraum finden. Nur wer aktiv und bewusst die Übungen mit dem Stretchband ausführt, kann einen dauerhaften Trainingsfortschritt feststellen.

Da es verschiedene Ausführungen der Sportbänder gibt, sollte auch im Vorfeld bedacht werden, auf welche Eigenschaften Wert gelegt wird. Manche Sportler möchten ein einfaches Latexband, welches sie in der Länge beliebig greifen können, andere wiederrum bevorzugen das Sport-Loop-Band. Auch elastische Bänder die durchgehend mit Schlaufen versehen sind, können flexibel für alle Muskelgruppen eingesetzt werden und sind bei Sportlern sehr beliebt.

Unterschiede zwischen den einzelnen Trainingsbändern

Wer in die Suchmaschine im Internet die Begriffe Fitnessband, Elastikband, Widerstandsband oder Gymnastikband eingibt, wird häufig auf ziemlich ähnliche Produkte stoßen. Diese Begriffe sind Oberbegriffe und bedeuten mehr oder weniger genau dasselbe.

Thera Band
Das Thera Band ist ein Fitness Gummiband aus dem Hause Thera und ist aus Latex gefertigt. Es ist in verschiedenen Stärken erhältlich. Je nach Trainingsfortschritt ist der Widerstand der Sportbänder stärker. Diese unterschiedlichen Stärken sind an Hand der Farben der Bänder einheitlich gekennzeichnet, so ist beispielsweise das Sportband in beige sehr leicht und das goldene hingegen sehr widerstandfähig. Auf Grund des Bekanntheitsgrades wird der Begriff Theraband gerne auch als Oberbegriff für alle Gummibänder zum Trainieren genutzt.

Sport TrainingsbandDeuserband
Ein Deuserband hingegen ist aus dem Hause Deuser und besteht aus Kautschuk. Deuserbänder sind häufig komplett geschlossen, also sozusagen Rund. Dieser Hersteller hat ebenfalls das Fitnessgummiband mit Griff im Sortiment, welches für bestimmte Übungen komfortabler ist.

Klimmzugband
Bei einem Klimmzugband, bekommst man eine Unterstützung für die Ausführung von Klimmzügen. Das Band wird sowohl am Körper (Knie), als auch an der Trainingsstange fixiert, somit wird das Körpergewicht durch das Elastikband reduziert. Ein Workout mit Bändern, ist somit etwas leichter und ermöglicht mehrere Wiederholungen auch wenn die Kraft schon nachlässt.

Alle Fitness Flexbänder sind für dieselben Muskelgruppen verwendbar und können gezielt eingesetzt werden. Im Endeffekt entscheidet wie so oft, der persönliche Geschmack oder das Aussehen.

Wo kann man ein Fitness Gummiband zum Trainieren kaufen?

Um ein Sport Gummiband zu kaufen, muss man keine Vermögen investieren und auch keine langen Reisen antreten. Im Sportfachhandel kann man verschiedene Arten von Trainingsbändern kaufen. Wer deutlich mehr Geld sparen möchte, hat ebenfalls die Möglichkeit die Fitness-Bänder in diversen, namhaften Discountern zu erwerben. Natürlich steht auch die gesamte Bandbreite des Internets zur freien Verfügung.

Hier findet man Sportbänder von wenigen Euros bis hin zu hochpreisigen Gummibändern.
Wer also nicht auf diverse Angebote im Discounter warten möchte, sollte sich im Fachhandel oder Internet sein Power Trainingsband kaufen. Wer noch nicht genau weiß was er benötigt, oder die Bänder erst testen möchte, ist im Fachhandel gut aufgehoben. Für alle anderen gilt: bequem online bestellen und nach Hause liefern lassen. Zu Beginn des Trainings empfiehlt sich ein Band mit etwas weniger Widerstand. Nach und nach kann man den Widerstand und somit den Kraftaufwand steigern.

Ein Stretchband ist in jedem Fall eine sinnvolle und kostengünstige Anschaffung. Es lässt sich überall aufräumen und unterbringen und ist für wenige Euro erschwinglich. Ohne teure Mitgliedschaft im Fitnessstudio, lassen sich mit dem simplen Sportband aus Gummi, sehr effektive Kraftübungen ausführen. Bereits zehn Minuten täglich, verhelfen zu mehr Fitness und können auf Dauer den Muskelaufbau und die Körperhaltung fördern. Es wird kein spezieller Raum oder viel Platz für die Ausführung der Flexband Übungen benötigt. Lediglich eine Sportmatte und eventuell ein Spiegel können für die Übungen mit Gummiband von Vorteil sein. Wer seinen Trainingsstand weiter ausbauen möchte, kann zu einem stärkeren Sportband mit mehr Widerstand übergehen oder die Wiederholungen bzw. die Anzahl der Sätze erhöhen. Die Elastikband Übungen formen durch aktives Trainieren nicht nur den Körper, sondern sorgen auch für ein allgemeines, gesundes Wohlbefinden.

Beliebte Übungen mit dem Gummiband

Übung 1 – Beinstrecker
Position: Auf den Knien, nach vorne gebeugt und auf den Ellenbogen abgestützt. Nach Bedarf kannst Du die Übung auch auf einem weichen Untergrund ausführen. Das Übungsband hältst Du dabei an beiden Enden fest, das Mittelstück wickelst Du um den rechten Mittelfuß.
Ausführung: Das rechte Bein streckst Du langsam nach hinten aus, bis es in etwa eine Linie mit dem Oberkörper darstellt. Nach kurzem verharren senkst Du das Bein langsam wieder ab. Die Spannung sollte dabei gehalten werden, was bedeutet, dass das Bein nach Möglichkeit nicht vollständig abgesenkt werden sollte, sondern kurz über dem Boden gehalten wird. Diese Übung wird nun im Idealfall etwa 15-20 mal, 3 Sätze lang ausgeführt.
Beanspruchte Muskelgruppe: Bein- und Gesäßmuskulatur

Übung 2 – Rudern
Position: Auf dem Boden sitzend, Beine nach vorne weg gestreckt, jedoch leicht angewinkelt (nicht komplett durchgestreckt). Der mittlere Teil des Übungsbandes um beide Fußballen spannen. Beide Enden des Bandes umfassen, gerne auch, für besseren Halt, jeweils einmal um die Mittelhand wickeln. Rücken gerade und aufrecht halten, das Übungsband auf Spannung halten.
Ausführung: Die Ellenbogen werden seitlich am Körper vorbeigezogen bis die Handgelenke ungefähr auf Höhe des Körpers sind, die Schulterblätter werden hinten zusammengezogen (gerader Rücken).
Beanspruchte Muskelgruppe: oberer Rücken, Latissimus, Armmuskulatur. Durch die Zugbewegung und Haltung ist der gesamte Körper leicht angespannt und trainiert.

Kundenlieblinge!